Bitte hier => KLICKEN

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

Von Martin Luther geschenkt

Die Projektgruppe „Erwachsen glauben“ der Petrusgemeinde lädt alle Interessierten zu Seminarabenden über die Grundgedanken der Reformation ein. Dahinter stehen die Fragen: Wie aktuell ist die Glaubenserkenntnis Martin Luthers? – Was ist das Befreiende am christlichen Glauben? – Wäre unser Leben ohne die Reformation anders? – Wie kann unser Leben heute gelingen? Die Abende finden jeweils dienstags von 20.00 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus der Petrusgemeinde statt. 

17. Mai Gottes bedingungslose Liebe – durch Gnade spürbar
24. Mai Gottes erlösendes Jawort – in Christus sichtbar
31. Mai Die vertrauensvolle Antwort des Menschen – im Glauben erfahrbar
07. Juni Das Leitbild für ein erfülltes Leben – mit der Bibel erlebbar

„Erwachsen glauben“ ist ein Format mit Impulsen im Plenum und Gesprächen in Tischgruppen. Es ist durch Information und Beteiligung gleichermaßen geprägt. Religiöse Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Jede(r) kann mitreden, aber niemand muss etwas sagen.

 

Nähere Informationen bei Pfarrer Stefan Hucke.
Leitung: Pfr. Stefan Hucke, Tel. 06151 63212
Ort: Gemeindehaus, Eichwiesenstraße 8
Kosten: 10 Euro für alle vier Abende 

Zur besseren Planung wird um Anmeldung bei Frau Hildenbeutel im Gemeindebüro gebeten: Tel. 06151 63884 


 

"Top Dogs"
Business, das ist Krieg! Blut und Tränen!
Wir schreiben das Jahr 2015, es ist das Zeitalter des Spätkapitalismus und der Globalisierung: Was ist, wenn der Manager nicht nur seine Untergebenen, sondern am Schluss auch sich selbst entlassen muss? Wenn der Rationalisierer selbst wegrationalisiert wird? Dann ist es wieder Zeit für die New Challenge Company!
Mit ihrer Hilfe versucht ein Haufen ehemaliger Top-Manager – die sogenannten TOP DOGS – sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Mit Streicheleinheiten, Bewerbungstraining und Psychospielchen! Wird es ihnen gelingen, den verheerenden Folgen ihrer Arbeitslosigkeit zu entrinnen? Haben sie berechtigte Hoffnung, wieder auf ihren Thron zurückkehren zu können?
Das preisgekrönte „Königsdrama der Wirtschaft“ mitten in Darmstadt! (Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihre Bundesagentur für Arbeit!)

 

WANN?
Freitag, 13. Mai 2016 (Gemeindehaus der Petrusgemeinde)
Samstag, 14. Mai 2016 (Gemeindehaus der Petrusgemeinde)
Samstag, 28. Mai 2016 (Theater Moller Haus im Exil)
Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

 

WO? 13. & 14. Mai: Gemeindehaus der Petrusgemeinde, Eichwiesenstr. 8 / 64285 Darmstadt
28. Mai: Theater Moller Haus im Exil, Hügelstraße 75 / 64283 Darmstadt

 

TICKETS (10 € bzw. 7,50 €) können unter www.spielbar-darmstadt.de reserviert werden.


 

Am Pfingstsonntag den 15.05.2016 wird im Rahmen des Gottesdienstes unter Leitung unseres Kantors Joachim Enders der vierte Teil von Händels Messias aufgeführt.

Sie sind herzlich eingeladen!

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

....in der ersten Woche kommst du mit uns nach Schweden zu einem Besuch bei Pippi Langstrumpf in der Villa Kunterbunt. Gemeinsam mit Pippi, Tom und Annika gibt es viel zu erleben und zu entdecken. Es wird kunterbunt in dieser Woche.
Die zweite Woche steckt voller Spannung und Abenteuer. Begleite Robin Hood im Sherwood Forest. Komm mit uns auf einen Streifzug durch den Wald und erlebe spannende Abenteuer. Bist du bereit?
Es erwarten dich Tage voller Spiel, Spaß, Ausflügen, Theater, kreativen Angeboten, Tanz, Geschichen und vieles mehr. Die Bessunger Ferienspiele werden von einem Team ehrenamtlicher Jugendlicher und junger Erwachsener unter der Leitung der Gemeindepädagogin für Bessungen geplant und durchgeführt.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt pro Woche 50,00€. Die Anmeldung ist möglich über das Anmeldeformular im Flyer. Im Flyer finden Sie alle weitern wichtigen Informationen. Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter, drucken Sie und füllen Sie es aus, geben Sie es im Gemeindebüro der Ev. Paulusgemeinde, Niebergallweg 20, ab oder werfen Sie es in den Briefkasten des Gemeindebüros und zwei Wochen voller Spannung und Abenteuer können für Ihr Kind beginnen. Bei Fragen steht Ihnen die Gemeindepädagogin für Bessungen, Regine Häge, unter 06151 3530148 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.